Candi Dasa, Bali, Indonesien

Unsere Strand-Bewertung

Candi Dasa, Bali, Indonesien

Das ehemalige Fischerdorf Candi Dasa ist heute ein Ferienort, der den Ursprung der Insel erleben lässt. Zudem stellt der Ort einen genialen Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung dar. Wer Ruhe sucht und nicht unbedingt reinen Badeurlaub wünscht, ist mit Candi Dasa bestens beraten.  Da hier auch gleich die Berge beginnen, gibt es Hotels in Hanglage mit wunderschöner Aussicht. Im Ort reihen sich kleine Läden und Restaurants an der vielbefahrenen Hauptstraße, die aber über Bürgersteige verfügt, was auf Bali nicht unbedingt selbstverständlich ist. Interessant ist auch der Lotustempel, der direkt am Strand idyllisch an einem wunderschönen Teich liegt.

Candi Dasa hat in der Vergangenheit durch Raubbau an den Korallenriffen (Kalkabbau) in den 60ern und 70er Jahren fast seinen gesamten Strand verloren. Mittels künstlicher Riffe und Schutzwälle versucht man nun heute, die Sünden der Vergangenheit aufzuhalten. Das Strandbild ist dadurch nahezu weitgehend hässlich !
Doch einige kleine schöne Strandabschnitte sind geblieben.   Diese liegen etwas versteckt vor der Lagune, etwa 2 km vor dem Ortskern.   Einheimische Fischerboote säumen den Strand. Baden ist möglich, doch weite Teile des Strandes sind sehr steinig und haben einen dunklem Lavasand.

Candi Dasa liegt ungefähr vierzig Kilometer von Denpasar entfernt und der Name Candidasa bedeutet so viel wie “Die zehn Kinder”. In diesem Dorf finden sich noch günstige Hotels und in den Bars und Restaurants serviert man kulinarische Genüsse.

bali-237196_1280

 

Lage des Strandes:

My location
Routenplanung starten

Candi Dasa Hotels:

 

 

Strand Bewertung

You must be logged in to post a comment